LKV

Informationen

Sie befinden sich hier:    > Verband  > Einzelmitglieder  > Aktueller Bericht 

Aktueller Bericht der Einzelmitglieder

Die Adventswanderung 2021

Die traditionelle Adventswanderung der Einzelmitglieder war in diesem Jahr in mancherlei Hinsicht ungewöhnlich. Statt uns auf eine lange Wanderung von 8 km oder mehr zu begeben, machten wir eine Schleusenführung an den Brunsbütteler Kanalschleusen. Und statt Grünkohl satt gab es Balkangerichte. Auch satt.

Schon im Jahr 2020 sollte diese ungewöhnliche Adventswanderung stattfinden, aber IHR-WISST-SCHON-WAS hat uns damals einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun klappte es aber!

Angemeldet waren dreiundzwanzig Einzelmitglieder. Gekommen sind dann neunzehn. Alle in 2G selbstverständlich.

Es gab ein großes HALLO, als man sich nach so langer Zeit wiedersah! Wir freuten uns, Paddler wiederzusehen, die lange nicht mehr dabei waren und zugleich freuten wir uns über fünf ganz neue Adventsteilnehmer! Denen hat unsere lockere, fröhliche Runde gefallen, so dass ich hoffe, es bleibt nicht bei dem einen Besuch!

Adventswanderung der Einzelmitglieder

Adventswanderung der Einzelmitglieder in Brunsbüttel, Bild: W. Münch

Es war ziemlich kalt und anfangs noch bedeckt, aber später lockerte es auf. Frieren musste niemand lange, denn wir gingen auch in das Schleusenmuseum und in das so genannte Atrium. Der Schleusenführer Werner Haack hat seine Sache sehr gut gemacht und war voller ansteckender Begeisterung für „seine Schleusen“! Er führte locker durch die Materie und beantwortete viele interessierte Fragen! Das hatte zur Folge, dass wir etwas überzogen haben! Nochmals unseren Dank an Herrn Haack!

Nach der Führung mochte niemand mit dem Auto zum Restaurant Dubrovnik in Brunsbüttel fahren, sondern wir gingen zu Fuß die 800 Meter dorthin. Das Team des „Dubrovnik“ hat alles super vorbereitet und so kam schon bald das Essen! Es gab „Balkan satt“! Mancher hat seine Portion nicht geschafft. Essen und sabbeln zugleich soll man ja nicht, aber gemusst haben wir es und getan auch. Wenn mal was danebenfiel, hat man großzügig darüber hinweggesehen. Gut, dass ich mir noch keine saubere Hose angezogen hatte. Als hätte ich es geahnt.

Tscha, vielleicht war das mal wieder für längere Zeit das letzte Treffen mit anderen Leuten, als nur mit der engeren Familie oder mit Arbeitskollegen? Hoffentlich nicht.
Meine Frau und ich wünschen allen Einzelmitgliedern eine schöne Adventszeit!

Bleibt gesund!

Werner

aktuellsterberichtem.jpg

Bericht: Adventswanderung 2021 [pdf-Datei zum Herunterladen]